Kunst und Kreatives im Schauwerk

Dass der Schönbuch ein toller Raum für Entdeckung und Kreativität ist und dass bei den Schönbuchstrolche im Rahmen von Atelier und Werkstatt Kunst und eigenes Gestalten hoch im Kurs stehen ist ja bekannt. Letzte Woche gab es dann mal etwas ganz Anderes. Zusammen mit der Hildrizhausener Kunsthistorikerin Pamela Hahn-Seiberth und einigen Eltern ging es für die Schönbuchstrolche auf Entdeckungstour ins SCHAUWERK nach Sindelfingen. War schon der Hinweg echt spannend, wie oft fährt man schon mit fünf Kindersitzen in einem Auto, gab es im Museum noch viel mehr zu sehen. Nach einem kleinen Vesper im Mueseumskaffee ging es für die Strolche auf Entdeckungstour durch das Museum. Große Augen sah man bei den Strolchen in der Ausstellung, durch die Pamela leitete. Nach dem Schauen hieß es dann noch selbst gestalten. Mit geworfenen Tüchern und ausgeschnittenen Formen ging es darum das Gesehene für sich nachzustellen und zu interpretieren. Nach einem aufregenden Vormittag ging es sichtlich voller Eindrücke und etwas erschöpft zurück an die Hütte. Was für ein toller Ausflug.

Schreibe einen Kommentar