Unverhofft kommt oft

Unverhofft kommt oft. Oder war es doch ein Aprilscherz? So oder so Ähnlich ging es am Waldkindi zu, als wir mit Datum erster April Post von der Netzte BW in unserem Briefkasten gefunden haben. Eine Spende über 318,60 €? Und wie kommen die auf uns. Relativ bald stellte sich aber heraus, dass es sich dabei nicht um einen Spaß handelt, sondern vielmehr um eine Aktion der Netzte BW. Den Stromzählerstand in irgendeiner Form digital, sei es auf der Webseite über Whatsapp oder per Mail, melden und schon hat man selbst etwas dazu beigetragen. Das eingesparte Porto spendet die Netzte BW dann an eine gemeinnützige Organisation in der entsprechenden Gemeinde. In Hildrizhausen waren das in diesem Jahr die Schönbuchstrolche und so überreichte Herr Greising von der Netzte BW letzte Woche symbolisch einen Scheck mit dem entsprechenden Betrag an unsere Kindergartenleitung Klara. Die vollständige Pressemitteilung der Netzte BW haben wir unter diesem Artikel nochmals abgedruckt. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Netzte BW und an alle Hildrizhausener die mit Ihrer digitalen Stromzählermeldung zu der Aktion beigetragen haben.

Schreibe einen Kommentar